Donnerstag, 11. Februar 2016

[62] Grundgerüst: Schweller, Querträger und Querwand

Heute hab ich das Grundgerüst für den Gartenkäfer gebaut.
Dazu alle Teile, also beide Warmluftkanäle, Querträger und die Spritzwand auf eine Intakte Bodengruppe geschraubt die ich mal vom Spechtl bekommen hab und ausgerichtet.

Hört sich nach gleich gemacht an... Aber das dauert... 

Alle Stellen an denen geschweißt werden muss blank gemacht, Löcher für Lochpunktschweißung gemacht, Teile aufeinander anpassen, Stellen die überlappend geschweißt werden sollen mit Schweißprimer grundieren etc...


Verbaut habe ich die "neuen" Querträger die dem Original schon näher kommen als die bis jetzt  erhältlichen... Die Qualität ist echt super. Beschichtung super, kein Vergleich zu den anderen Blechen und sehr schön geprägt.
Für mein Langzeitprojekt, welches ja blechtechnisch wirklich komplett original werden soll, wären die aber nichts gewesen da sie sich doch noch in einigen Details vom original unterscheiden.
Fazit aufjedenfall: Bin begeistert



Warum das Loch da ist? Ich kann mir nur vorstellen um später Hohlraumversiegeln zu können und anschließend mit einem Gummistopfen zu verschließen.

Ich werde von Innen durch ein Loch im Schweller Hohlraumkonservieren und brauche das Loch deshalb nicht.

Und da so ein Gummistopfen ja evtl. nicht dicht sein könnte hab ich das Loch gleich zu gemacht solang die noch ausgebaut waren und man schön hinkommt.

Blechstück zurecht geschnitten und eingeschweißt
Rechts nur "dicht-geschweißt"

Ordentlich verschliffen

Und grundiert - Du nix sehen von Reparatur :P

Vorbereitung fürs Schweißen....
Überlappende Stellen Blank machen von der schwarzen Beschichtung und mit Schweißprimer lacken danach Löcher für Lochpunktschweißung machen.

Die Hazet Lochzange ist da echt ihr Geld Wert. Kein Vergleich zu der billigen 50€ Kombi-Loch-Absetz-Zange.







Die Querwand war dermaßen schlecht beschichtet. Beim bloßen berühren ist das schon der Lack abgeblättert.... also abgeschliffen (Das obere Stück über den Schweißpunkten was ich nicht abgeschliffen habe wird noch weggeschnitten)




Im Februar draußen arbeiten und schon Käfer fahren können - was will man mehr :P

Auch die Schweller wieder "dicht-geschweißt"

Grundgerüst steht!



Kommentare:

  1. Kommt mir irgendwie bekannt vor! ;-)

    http://lower-bavarian-volks.blogspot.de/2010/12/ruckblick-teil-3-noch-mehr.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr ähnlich ja ;) Sone Punktschweißzänge wär schon was... würd viel Schleifarbeit sparen... Naja, irgendwann wenn ich mal groß bin haha :P

      Löschen