Sonntag, 7. Februar 2016

[62] Das neue Häufchen Elend

Ich hab mal wieder was heim gebracht... zu Freuden meiner Family (Sorry!!)

Gekauft hab ich den Schrotthaufen  im Mai 2015 und solang bei einem Spezl in der Garage untergestellt und bei der Family daheim verheimlicht.

Seit vorgestern Wissen alle Bescheid... (Ist doch nur ein Auto...bitte nicht mehr sauer sein ;) )

So jetzt mal Bilder von der Bergung:


So stand er laut Grundstückbesitzer seit 30 Jahren



Eco Friendly



Joa 30 Jahre könnten hinkommen :P

Aufgeladen per Radlader - erste Bewegung nach über 30 Jahren





Und aufgeladen

Beim losfahren sind die Rost Stückchen nur so vom Auto gefallen... wir haben eine richtige Spur gezogen... Sowas hab ich echt noch nie erlebt... Nach circa 2 km dann hats einen Kotflügel abgerissen... Ein Erlebnis... :P

Daheim bei meinem Spezl musste er natürlich vom Hänger runter... nur wie wenn sich kein Rad mehr drehen lässt und kein Stapler, Bulldog oder sonst was vorhanden ist? Das war eine Aktion...
Mit 6 Mann (Ok...5,5 :P ), Rangierwagenheber und langen 4 Kantrohren haben wir ihn dann schließlich in die Garage gehieft..... wo er bis vorgestern auch stand



Kommentare:

  1. Servus,

    habe angenfangen deinen Blog zu verfolgen, du hast auch einige Baustellen offen, machst du alles nebenbei, eins nach dem anderen oder Käfer für Käfer?

    Beste Grüße aus Olching
    Andi

    PS: Schau mal bei unserem Blog vorbei: http://buggybayern.blogspot.de/
    Evtl. sieht man sich mal auf ein Bierchen wenn du in der Gegend bist.
    Mein Cabrio sollte auch etwas tiefergelegt weren, evtl. kanns mir mal erzählen wie du es angestellt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus,
      Beim Faltdach lass ich mir alle Zeit der Welt... der soll wirklich 100% werden.
      Den Gartenkäfer versuch ich jetzt relativ schnell durch zu ziehen... wird was wo man auch im Alltag fahren kann...

      Cabrio hat eine VVA und TAS drin... muss ich aber wenn ich Zeit finde mal bisschen kürzen

      LG
      Bene

      Löschen
  2. Hast du die VVA mit H-Kennzeichen eingetragen bekommen? Wenn ja könnest du mir sagen wo?

    Selbe Kombination mit VVA und TAS hatte mein Bruder in seinem alten 68, den er bereits so gekauft hatte.

    Wo kommst du eigentlich genau her?

    Dann wünsch ich dir gutes Gelingen nund viel Spaß bei deinen Projeken.

    Beste Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen